Kursangebote / Kursdetails

"Eros, Wissenschaft, Kunst und Geld - Goethes Faust heute gelesen"

Gretchens Bemerkung "Nach Golde drängt, / Am Golde hängt / Doch alles. Ach, wir Armen" ist als Sentenz in der allgemeinen kulturellen Erinnerung ebenso verankert wie die Frage "Nun sag', wie hast du's mit der Religion?" Die Stellen kennt man. Weniger bekannt sind Passagen besonders im zweiten Teil, in denen sich Goethe wieder einmal als - vielleicht letzter Polyhistor - erweist und das national-ökonomische Wissen seiner letzten Lebenszeit um 1830 diskutiert: die Lehren A. Smiths, Saint-Simons und der französischen Physiokraten um  F. Quesnay. Und wie ist Fausts visionäres Vermächtnis im Schlussteil zu verstehen, dass er "auf freiem Grund mit freiem Volke stehen" will? Ein Bekenntnis zur marxistischen Vergesellschaftung? Welche Vorstellungen von der Liebe hat Faust im ersten Teil und welche im Helena-Akt im zweiten? Wie ändert sich seine Wissenschaftstheorie vom Eingangsmonolog zur Homunculus-Szene? Und schließlich: weshalb kann Faust, der Schuld-Beladene, am Schluss "er-löst" werden? Diesen Grundfragen wird der Literaturkenner Stefan Ackermann, vielen Nagoldern kein Unbekannter aus alten Tagen, anhand des Textes, neuerer literaturwissenschaftlicher Erkenntnisse und vieler unterstützender Bilder nachgehen.

Anmeldung erforderlich!

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 212201005

Beginn: Di., 12.10.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: KUBUS im Burgcenter: KUBUS

Gebühr: 5,00 € (inkl. MwSt.)


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
12.10.2021
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Zwingerweg 7, KUBUS im Burgcenter: KUBUS





Volkshochschule Oberes Nagoldtal

Bahnhofstraße 41 | 72202 Nagold
Tel.: 07452 9315-0
Fax: 07452 3358
E-Mail: info@vhson.de

Bankverbindung für Kursgebühren: 
Sparkasse Pforzheim Calw
IBAN: DE56 6665 0085 0005 0000 25
BIC: PZHSDE66XXX

Facebook vhs nagold

Öffnungszeiten Verwaltung
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr
Mo., Di., Do. von 14:00 bis 17:30 Uhr

Telefonzeiten Zentrale
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr
Mo., Do. von 14:00 bis 16:00 Uhr

In den Ferien
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr