Kursangebote / Kursdetails

Dante: Die göttliche (und auch recht weltliche) Komödie

Dante Alighieri wurde in der Mitte des 13. Jahrhunderts, 1265, geboren. Einer Zeit, in der alle historischen Koordinaten ständischer wie spiritueller Art noch gefestigt zu sein scheinen. Doch dann ein Aufschrecken, Aufwachen aus einer Art mittelalterlicher Midlife-Crisis, als Dante um 1300 zu sprechen anhebt:

"Ich fand mich, grad in unseres Lebens Mitte, / In einen finstern Wald zurück, verschlagen, / Weil ich vom rechten Pfad gelenkt die Schritte." Einer, der buchstäblich allein im Wald steht. Der nicht mehr weiterweiß. Die gewohnten Koordinaten aus dem Blick verloren hat. Und sich urplötzlich vor den Pforten der Hölle wiederfindet. Was für ein Entrée!

Wir sind am Anfang einer kosmischen und zugleich höchst irdischen Neuentdeckungsreise. Einer Reise, die hinab in den tiefsten Schlund der Hölle führen wird und hinauf in lichte Höhen. Himmel und Hölle, Gut und Böse sind zwar in der Vorstellung klar voneinander zu trennen - aber in der gelebten Wirklichkeit fließen die Dinge ineinander. Zwar geht es noch immer wie zu erwarten tendenziell und final himmelwärts - die emotionalen Höhepunkte und die psychologisch interessantesten Momente finden sich jedoch definitiv in den tieferen Gefilden. Die Reise ist in die Osterzeit des Jahres 1300 gelegt - und führt in sieben Tagen ans himmlische Ziel. Eine Art verklausulierte Wiederauferstehungsgeschichte und zugleich ein Pandämonium des Bösen. Besser: des Irdischen. Kein Laster, das im "Inferno" nicht nur thematisiert, sondern physiognomisch-dramatisch konkretisiert würde: Wollust, Schlemmerei, Geiz, Verschwendungssucht, Mord, Raub, Gotteslästerung, Inzucht, Schmeichelei und - als schwerstes Verbrechen - Verrat.

Jürgen Wertheimer wird aus Anlass des 700. Todestages von Dante Alighieri auf unterhaltsame Weise in diesen Klassiker der Weltliteratur einführen.

Mit Anmeldung!

Status: Plätze frei

Kursnr.: 212201008

Beginn: Do., 02.12.2021, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Abend

Kursort: Volkshochschule Nagold: ZoomGO

Gebühr: 5,00 € (inkl. MwSt.)


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
02.12.2021
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Bahnhofstraße 41, Volkshochschule Nagold: ZoomGO





Volkshochschule Oberes Nagoldtal

Bahnhofstraße 41 | 72202 Nagold
Tel.: 07452 9315-0
Fax: 07452 3358
E-Mail: info@vhson.de

Bankverbindung für Kursgebühren: 
Sparkasse Pforzheim Calw
IBAN: DE56 6665 0085 0005 0000 25
BIC: PZHSDE66XXX

Facebook vhs nagold

Öffnungszeiten Verwaltung
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:30 Uhr
Mo., Di., Do. von 14:00 bis 17:30 Uhr

Telefonzeiten Zentrale
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr
Mo., Do. von 14:00 bis 16:00 Uhr

In den Ferien
Mo.-Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr